Stubbe - Von Fall zu Fall: Schmutzige Geschäfte

Erstausstrahlung: 6. Januar 2007, 20.15 Uhr, ZDF
1. Wiederholung: 16. Juli 2011, 20.15 Uhr, ZDF

Karl-Heinz Weihrich, Geschäftsführer der Lufa Tec AG, wird in seinem Büro ermordet aufgefunden. Dirk Schumacher, ein Mitarbeiter der Firma, wird mit Weihrichs Blut an den Händen noch am Tatort festgenommen. Doch trotz dieser scheinbar eindeutigen Indizien betont Schumacher seine Unschuld: Er sei wegen eines vereinbarten Termins in das Büro gekommen und habe den Geschäftsführer auf dem Boden liegend vorgefunden. Auch Schumachers Ehefrau, Mutter von fünf Kindern und erneut schwanger, beteuert die Unschuld ihres Mannes. Eindringlich bittet sie Stubbe, ihr nicht den Mann und den Kindern nicht den Vater zu nehmen. Stubbe (Wolfgang Stumph) ist tief bewegt und beunruhigt von den bitteren Konsequenzen, die seine Ermittlung für die Familie bedeuten könnten.
 
Die Erkenntnisse des nächsten Tages sorgen für Zweifel an Schumachers Täterschaft: So bleibt trotz intensiver Suche die Tatwaffe unauffindbar, und auch in intensiven Verhören ist Dirk Schumacher nicht zu einem Geständnis zu bewegen. Vor allem aber kristallisiert sich heraus, dass der ermordete Firmen-Chef handfesten Wirtschaftsinteressen im Wege stand. Offenbar hat er sich gegen die drohende Übernahme seiner Firma durch ein Konkurrenzunternehmen gewehrt. Musste er deshalb sterben, und war der verhaftete Schumacher nur zur falschen Zeit am falschen Ort? Das Schicksal der Familie Schumachers rührt Stubbe, und er beginnt neben seinen Ermittlungen, sich um die Familie des Mordverdächtigen zu kümmern. Doch dann nehmen die Ermittlungen eine Wendung, mit der weder Stubbe noch Zimmermann gerechnet haben ?
 
Mit: Wolfgang Stumph (Hauptkommissar Stubbe), Stephanie Stumph (Christiane Stubbe), Margret Homeyer (Tante Charlotte), Lutz Mackensy (Hauptkommissar Zimmermann), Joanna Schümer (Claudia), Stephan Kampwirth (Dirk Schumacher), Naomi Krauss (Brigitte Schumacher), Sven Riemann (Petersen) und vielen anderen.
 
Regie: Thomas Jacob
Kamera: Sebastian Richter
Schnitt: Barbara Hiltmann
Musik: Jürgen Ecke
Produktion: Polyphon
Produktionsleitung: Beate Röber
Producer: Johannes Pollmann
Redaktion ZDF: Rita Nasser, Thorsten Ritsch

Einschaltquote der Erstausstrahlung: 6,63 Millionen Zuschauer / 20,6 Prozent Marktanteil

Kritiken
Drehbuch bestellen