Vita von Dina El-Nawab

Dina El-Nawab blickt auf viele Jahre Film- und Fernseherfahrung zurück. Nach ihrem Studium arbeitete sie zunächst als Filmwissenschafterin, um bald schon von der Theorie in die Praxis zu wechseln: Für den Bayerischen Rundfunk betreute sie als Redakteurin die Familienserie „Aus heiterem Himmel“ und für den SWR die langlaufende Dramaserie „Die Fallers". Der WDR-Vorabend holte sie schließlich für den Relaunch der Krimi-Serie „Der Fahnder“ nach Köln. Ihre Arbeit für den „Fahnder“ wurde mit einer Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis belohnt. Danach wechselte sie die Seiten: erst als Dramaturgin, dann als Drehbuchautorin, zuletzt drei Jahre lang für die ARD-Serie „Großstadtrevier“. Ihre Bücher stehen für ernsthafte Krimis mit heiterer Note.


Tabellarischer Lebenslauf:

- Studium der Germanistik und Sozialpsychologie mit Schwerpunkt Film- und Fernsehen (M.A. über die Entwicklung des Suspense bei Alfred Hitchcock)
- Wissenschaftliche Beraterin in der Landesmedienstelle in Niedersachsen
- 1995 Wechsel zum Bayerischen Rundfunk, Redaktion Reihen und Serien. Betreuung der Serie "Aus heiterem Himmel" (3. und 4. Staffel)
- 1998 Wechsel zum SWR, Redakteurin der langlaufenden Serie "Die Fallers"
- 1999 Übernahme der WDR-Serie "Der Fahnder". Dort Formatanalyse und Betreuung des Serien-Relaunch als verantwortliche Redakteurin. Nominierung des relaunchten Formates für den deutschen Fernsehpreis.
- Seit 2001 freie Dramaturgin, Drehbuch-Consultant und Autorin.




Projekte Serie

Großstadtrevier | (2007-2010) | NDR | 8 Folgen | Autorin, gemeinsam mit Markus Stromiedel

Das Geheimnis meines Vaters | (2006) | NDR | 50 Folgen | Drehbuch-Consulting für Studio-Hamburg

Der Fahnder | (1999-2001) | WDR | 26 Folgen | Redakteurin
Nominierung für den deutschen Fernsehpreis 2001

Die Fallers | (1998) | SWR | 56 Folgen | Redakteurin

Aus heiterem Himmel | (1995-1997) | 26 Folgen | Bayerischer Rundfunk | Redakteurin


Projekte Fernsehfilm

Ein starkes Team: Freundinnen | (2007) | ZDF | Ufa | Drehbuch-Consulting für den Autor

Der Staatsanwalt: Henkersmahlzeit | (2005) | ZDF | Odeon Film | Drehbuch-Consulting für den Autor
mit über 7,5 Millionen Zuschauern erfolgreichster ZDF-"Fernsehfilm der Woche" seit dem Jahr 2000

Tausendmal berührt | (2004) | ZDF | sanset Film | Drehbuch-Consulting für den Autor
erfolgreichstes Einzelstück des Jahres 2004 am Sonntagabend im ZDF

Tatort: Hexentanz | (2003) | ARD/NDR | Studio-Hamburg | Drehbuch-Consulting für den Autor
erfolgreichster NDR-Fernsehfilm des Jahres 2003

Stahlnetz: PSI | (2002) | ARD / NDR | Studio-Hamburg | Drehbuch-Consulting für den Autor
ausgezeichnet als bester TV-Film des Jahres 2002 (TV-Today-Leserwahl, Rubrik "Reihe")